ab 3 Jahren

  • Nicole Oelze

    Mamas Geschichten für Dich

    Liebevoll erzählte und wunderschön illustrierte Kurzgeschichten – ideal zum Abschalten für kleine und große Kinder. Sie lassen das Ins-Bett-Gehen nicht langweilig werden.
    Die ersten zaghaften Flugversuche der Vogelkinder Alma und Tom, die Suche nach Bruno (dem heißgeliebten Kuscheltier) und eine geplante Zeltübernachtung von Elsa und Susi entführen die Zuhörer in aufregende Momente und spannende Abenteuer. Viel Spaß versprechen die turbulente Reise des Zahnmännchen Fridolin, Kobold Klitzekleins Wanderung zur Fee Adina und die farbenprächtigen Verwandlungen der Freunde Paul und Rudi.

ab 4 Jahren

  • Mirjam Jasmin Strube

    Das kleine Buch über den großen Mut und wo man ihn findet

    Wenn die Nacht kommt und die Schatten an der Wand länger werden, wachsen oft die Ängste. Dann ist es ganz wichtig, dass es jemanden gibt, der das Licht anknipst, der uns die Angst nimmt.
    Kinder müssen ihre Ängste und Sorgen aussprechen können und vor allem auch dürfen. Sie sollten sich dabei ernst genommen fühlen. Auch wenn wir vielleicht ihre Sorgen nicht (mehr) nachvollziehen können, so kann doch jede kleine Angst im Kindesalter zu einem riesen Problem im Erwachsenenalter werden. Dieses kleine Büchlein erklärt auf liebevolle Weise, dass Ängste zwar zum Leben gehören aber dass sie nicht unser Leben bestimmen dürfen.

  • Jan Matthias

    Lahamidico – Die Reise in den Berg

    Als Linius am Ende der Sommerferien nach Hause zurückkehrt, hat er eigentlich nur das eine im Sinn: Lahamidico in seiner geheimnisvollen Welt besuchen. Aber es ist viel los in Randelstedt, und so vergehen noch einige Wochen, bevor sie endlich losgeht, die so sehnlich erwartete Reise in den Berg.

  • Ingo M. Ebert

    Kater Levi und seine Abenteuer

    Erlebe mit Kater Levi die Nord-Ostsee, Stürme und wahre Freundschaft! Mutig segelt er auf Fietes Fischkutter, meistert Stürme, begleitet von Möwe Stella. Doch plötzlich hebt sein Abenteuer ab – in den Lüften erwarten ihn Überraschungen! „Kater Levi und seine Abenteuer“ erzählt mitreißend von Freundschaft und Mut. Begleite Levi auf seiner bisher aufregendsten Reise und entdecke den Nord-Ostsee-Kanal. Werde Teil dieses zauberhaften Abenteuers und sieh die Welt durch Levis Augen!

  • Yvonne Beetz

    Glockys Abenteuer

    Glocky, eine kleine Armbanduhr, lebt im Uhrengeschäft von Frau Blümbott und freut sich darauf, bald einem Kind zu gehören. Eines Tages ist es soweit. Die Armbanduhr soll für die 8jährige Antonia das Geschenk ihrer Mutter sein. Doch sie verliert sie. Hartnäckig verfolgt Glocky ihr Ziel und ist fest entschlossen sich von niemanden abhalten zu lassen, selbst wenn es Wildschweine sind …

  • Steven Lundström

    Na wer bin ich? Tierrätsel von A bis Z

    In Na, wer bin ich? Tierrätsel von A bis Z nehmen dich Steven Lundström und Birgit Christiansen mit auf eine spannende Reise durch die Welt der Tiere. Hinter den Buchstaben des Alphabets und in zahlreichen farbenfrohen Suchbildern verbergen sich Tiere, die nur darauf warten, von dir entdeckt zu werden. Bist du bereit, die Geheimnisse zu lüften und mehr über die einzelnen Tiere zu erfahren?

ab 5 Jahren

  • Recha Gräbner

    Maries Knopfgeschichten

    Mit den Knopfgeschichten werden alle in die Welt der Knöpfe mitgenommen.Die Buchreihehandeltvon Marie und ihrenKnöpfen. Dabei geht es in den Erzählungenweniger um das Mädchen,sondern um ihre Knopffreunde.All ihre Knöpfe sind einzigartig.Jedes Kapitel des1.Buches„Maries Kuschelkissenknöpfe“widmet sich einem anderen Knopf. Als die Knöpfe endlich wieder einmal allein im Haus Maries sind, erzählen sie sich ihr Leben, bevor sie auf Maries Kissen landeten. Im 2. Buch„Maries Kissenknöpfe“, als Marie schon älterist, nehmen die Knopffreunde ihr Glück eines Tages selbst in die Hand. Sie begeben sich auf die Suche nach neuen Freunden. Werden sie sie finden?Der 1. Teil der Knopfreihe ist auch in LeichterSprache undBrailleschrift erschienen. Und zeigt somit, dass Lesen für alle möglich ist.

  • Skadi Schulze

    Leonardo Farbklecks

    Lust auf Farbe und eine lustige Mäusefamilie mit einem kunstverliebten Mäuserich?
    Leonardo Farbklecks macht Kinderwelten bunter! Leonardo Farbklecks weckt Lust auf Farbe und geht auf die Welt der „Kleinen Künste“ kindgerecht ein. Lustig, verrückt und vollkommen entspannt werden Vorschul- und Grundschulkinder an Kreativität und Malkunst heran geführt.
    Ein kleiner, frecher Mäuserich namens Leonardo zeigt, wie einfach es ist, sich in Wasserfarbkasten, Pinsel und Zeichenblock wiederzufinden.
    Leonardo Farbklecks ist eine fantastisches Erlebnis, welches Kinder inspiriert und den Eltern Freude bereitet. Bilder wie vom Künstler persönlich? Dieses Experimentierset macht es möglich.
    Pädagogisch wertvoll und durchweg einzigartig – Leonardo Farbklecks.

  • Leslie Wegers

    Die Abenteuer der kleinen Baumhexe

    Eines Tages, als der Kirschbaum seinen 50. Geburtstag gefeiert hatte, zieht ein kleines Wesen bei ihm ein. Dieses Wesen ist kein Tier und keine Pflanze, aber eben so groß wie die Blätter des Kirschbaumes und man muss wirklich ganz genau hinsehen, um dieses kleine Wesen inmitten der Zweige und Blätter entdecken zu können. Es ist die kleine Baumhexe; sie beschützt den Kirschbaum mit ihrer Hexenkraft, aber sie spielt auch zu gerne Streiche, am allerliebsten ihrem Nachbarn, dem schwarzen Kater. Werden die beiden Freunde? Und wird der Kater das Geheimnis erfahren, wie Baumhexen überhaupt geboren werden?

  • Ulrich Hardam

    Zwerge, Hexen und ein Riese

    Harzer Sagen für Kinder neu erzählt…
    Geheimnisvolle Geschehnisse soll es in den Tälern und auf den Bergen des Harzes gegeben haben und sie wurden von Generation zu Generation als Sagen weitererzählt. Autor und Herausgeber Ulrich Hardam hat sich mit diesem Sagenschatz beschäftigt und vierzehn Sagen aus dem gesamten Harz für Kinder neu erzählt. Da gibt es von Zwergen im Kreuzberg bei Wernigerode zu hören, den Riesen Hans Tapps treffen wir mit einem schmerzenden Fuß im Elendstal an der Bode, der Osterjungfrau von Osterode begegnen wir bei ihrem Bad im Lerbach und erfahren, wie der Zwergenkönig Hübich einer armen Frau bei Bad Grund hilft.
    Die Sagen werden durch fantastisch anmutende Illustrationen von Cornelia Freche unglaublich lebendig. Man taucht in die mystische Welt der Figuren ein und wird entführt in das Reich der Harzer Sagen.

  • Nathalie Groß

    Siggi Stacheschwein im Wollmäusesockenland

    Was ist denn da los bei Siggi Stachelschwein? Seine Lieblingssocke ist verschwunden! Er kann sie nirgends finden. AuchMama, sonst eine prima Sachenfinderin, gibt dieses Mal viel zu schnell auf. Zum Glück hat Siggi tolle Freunde. Mit ihnen steckt er schon bald wieder mitten in einem fantastischen Abenteuer und stellt fest: Seine Socke ist ausgewandert. Ins Wollmäusesockenland, wo Seifenblasenhasen leben und Lachblumen einen vom Weg abbringen. Kann Siggi seine Socke zur Rückkehr überreden? Und finden alle gut zurück in die normale Welt?

  • Jeannette Schmöller

    Julius der kleine Schmetterling

    „Julius, der kleine Schmetterling“, lebt mit seiner Mama in einem wunderschönen Garten. Heimlich erkundet er seine Umgebung und lernt dabei andere Tiere und deren Geräusche kennen. Zurück bei Mama bedauert er, kein eigenes Geräusch zu erzeugen. Doch Mama hat eine Idee.
    „Julius träumt“ lässt Julius seine Geschwister im Traum treffen und gemeinsam ein Abenteuer bestehen.

ab 6 Jahren

  • Sabine Wittemeier

    Sam und der magische Gefühlskompass

    Sam ist völlig aufgewühlt, als der Erfinder Professor Emotionius das Kind in seine urige Werkstatt bittet. Kurz darauf überreicht der Professor Sam seine allerbeste Erfindung: Eine goldene Taschenuhr mit magischen Fähigkeiten, die dabei helfen soll, die unsichtbare Gefühlswelt kennenzulernen. Aber wie soll das funktionieren? Eine Taschenuhr hat doch nun wirklich nichts mit Gefühlen zu tun! Oder etwa doch?

  • Kathrin Baltzer

    Die Superaugen und das entführte Schulskelett

    Marlenes bester Freund Timmy die Ziege, pardon, der Ziegenbock, wurde ausversehen in einen Menschen verwandelt. Nun gilt es, einen Weg zu finden, Timmy seine natürliche Gestalt zurückzugeben. Dabei kommen sie jedoch nicht an der bösen Schlammhexe vorbei, die ihr ganzes Land mit Schlamm überzieht. Sie duldet keinen Baum, keinen Strauch, kein Pflänzchen. Berge und Täler voll Modder nur zu ihrem Privatvergnügen.
    Dieses Märchen erzählt humorvoll wie Marlene und Timmy auf der Suche nach dem Glück in größere Abenteuer geraten, als sie sich vorstellen konnten. In dieser Geschichte geschieht nichts wie geplant und doch führt alles überraschend zum Ziel. Natürlich nur für die Guten, das ist ja wohl klar.

  • Marlies Dohrn

    Drachenfreunde – Aufruhr im Zoo

    Der 9-jährige Matti freut sich auf den Klassenausflug in den Zoo. Doch dann schmuggelt sich sein Drache Kasimir in den Rucksack und gerät in den Tiergehegen in brenzlige Situationen. Mattis Geheimnis um Kasimir bringtihn in Erklärungsnot seinem besten Freund Ben gegenüber. Und dann ist da noch Hannes, der Matti ständig hänselt. Die Fortsetzung der Geschichte um Matti und seinen Drachenfreund Kasimir, die beide lernen müssen, dass Freundschaft bedeutet, einander zu vertrauen.

  • Wolfgang Rüster

    Ferien im Mittelalter, Hannes & Begel

    Felix, Tanja und ein seltsamer Junge namens Aquila sind dicke Freunde. Gemeinsam schaffen sie es, ins Mittelalter zu reisen. Sie ahnen jedoch nicht, in welche Bedrängnisse sie dort kommen werden …
    Eigentlich wollten Tanja, Felix und ihr Freund Aquila nur mal kurz einen Blick ins Mittelalter werfen. Doch als sie mit ihrem Zeitreisemobil im Jahr 1500 landen, entdecken die drei Freunde eine Kinderbande, die ahnungslose Besucher eines „Spektakulums“ um ihre Wertsachen bringt. Sind die Kinder Kriminelle? Oder stehlen sie, um überleben zu können? Wer steckt hinter der Gang?
    Die Zeitreisenden beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen und geraten dadurch selbst in große Bedrängnis. Schließlich kommt es so weit, dass die Freunde von der Obrigkeit und der Kirche verfolgt werden. Steht ihnen Gefängnis bevor, oder macht man ihnen gar den Prozess als Hexen bzw. Hexer? Kommen die Abenteurer unversehrt in die Gegenwart zurück?

  • Gundula Ihlefeld

    Renald, der Ritterpage

    Morgen wird Renald sieben Jahre alt. Nun soll er sein Zuhause, die Burg Reinfels, verlassen, um die Ritterausbildung zu beginnen.
    „Aber der gemeine Cousin Gunter verspottet mich immer, deshalb will ich da nicht hin.“
    Doch es hilft alles nichts. Renald muss die Tugenden eines Ritters lernen und eine dieser heißt Gehorsamkeit.
    So fügt er sich und beginnt die Ausbildung zum Pagen bei seinem Onkel auf der Ritterburg.
    Komm, mach es dir bequem, ich nehme dich mit auf eine Reise in eine andere Zeit und eine andere Welt. Begleitet Renald dabei, wie er Schreiben, die Kunst des Bogenschießens und der Jagd erlernt. Schließlich rettet er sogar mit ritterlichem Mut, Geschick und auch etwas Glück den ungeliebten Gunter vor dem Wildschwein.
    Im Buch findest du auch typische Rezepte und Spiele aus dem Mittelalter.

ab 7 Jahren

  • Tina Herr

    Die Strandspürnasen – Juwelen und wahre Schätze

    Leni, Nick, Albert und Marieke fegt nicht nur der frühlingshafte Nordseewind um die Spürnasen, auch in ihren Familien herrscht mächtig Trubel. Geschwister, also echt jetzt! Dann entdecken die Strandspürnasen in Alberts Haus auch noch einen Geheimgang. Gleichzeitig sucht die Polizei erfolglos nach der verschwundenen Beute eines Juwelenraubs. Da kann doch unmöglich ein Zusammenhang bestehen … Oder?!
    Ein mitreißendes Abenteuer am Meer, bei dem sich alles um dreiste Schmuggler, geheimnisvolle Höhlen und das große Thema Familie dreht.

  • Mario Gastalk

    Fliegendes Bäumchen

    Die Weihnachtszeit ist eine Zeit voller Vergnüglichkeit, aber sie birgt auch Fragen: Warum legt der Nikolaus ausgerechnet was in die Schuhe? Oder was sich wohl nie jemand fragt: Was wünscht sich der Weihnachtsmann eigentlich zu Weihnachten? Neben Geschenken hofft Arifa auf weiße Weihnachten, doch sie muss erfahren, dass es immer seltener schneit – fallen dieses Jahr Schneeflocken? Schließlich sind es ebenso herzzerreißende wie herzberührende Erlebnisse, die ihr zeigen, worauf es an Weihnachten ankommt und dass das Schenken manchmal schöner sein kann als das Beschenktwerden. Und das Unglaublichste ist, wie ein kleines Bäumchen ganz Großes bewirkt.

  • Ricner Fock

    Tylda die kleine Wasserhexe und die sieben Pforten

    Nachdem Tylda, Remy und Rollmo den Frostizeas und den Sprudelwichten geholfen haben, versperrt ein gigantischer Felsbrocken ihren weiteren Weg. Wie von Geisterhand bewegt, schiebt sich der Koloss zur Seite. Doch wie war das möglich? Wird die Eisbrücke halten? Wie können die drei Freunde den klingenden Steinen Töne entlocken? Führen die eingeritzten Pforten an den Wänden der Kristallkammer vielleicht wieder ans Tageslicht?
    Im zweiten Teil der großen Höhlenexpedition erwarten dich quirrlige Wasserwesen, eisiger Zauber, eine turbulente Rutschpartie, knifflige Rätsel, traumhafte Klänge und eine Begegnung der besonderen Art.

ab 8 Jahren

  • Heidi Troi

    Die Superaugen und das entführte Schulskelett

    Ein bisschen gruselig ist das schon, wenn ein lebensgroßes Skelett im Klassenzimmer steht Echt gruselig wird es, als das Skelett eines Morgens verschwunden ist … Als auch die Suche in der ganzen Schule erfolglos bleibt, ist den „Superaugen“ klar: Sie haben einen neuen Fall! Bald haben sie auch schon einen ersten Verdacht – ein Mitschüler, der eine Party vorbereitet, könnte das Skelett entführt haben, um sein Fest „aufzupeppen“. Ob die „Superaugen“ mit ihrer Vermutung richtig liegen?

  • Christin Pols

    Henni vom Tietjenhof – Das Winter-Wunder-Pony

    Weihnachten auf dem Tietjenhof! Henni, Sinja, Leslie und Oscar trinken nicht nur warmen Kakao und basteln Weihnachtsgeschenke, sie haben sich auch etwas ganz Besonderes für ihre Klasse und die Lehrerin ausgedacht: ein Weihnachtstheaterstück mit den Pferden! Viel Zeit zum Proben bleibt ihnen nicht. Ausgerechnet jetzt entdecken sie ein zotteliges Pony und einen Ziegenbock allein in einem dunklen Schuppen. Klar, dass alles andere warten muss. Woher Kuddel und Kunibert wohl kommen? Und warum schlummert in ihnen so ein Showtalent? Für Ponyfans und Spürnasen. Mit vielen Tipps zum sicheren Umgang mit Pferden.

ab 9 Jahren

  • Iris Genenz

    Mein geheimes Leben als Monsterjäger

    Wie ich zum Monsterjäger wurde und eine Halbgöttin kennenlernte. Ich bin Charly Hartnuss, 13 Jahre alt, und lebe in Dunkelnest, der ödesten Kleinstadt der Welt. Das dachte ich jedenfalls – bis zu diesem Tag: Alles fing mit dem gruseligen Kostüm an, das meine Mum mir zu Halloween genäht hatte, eine Komposition aus nassem Bettvorleger und Mottenfraß. Damit konnte ich mich unmöglich auf der Party blicken lassen. Der Plan war also, im dunklen Hausflur meine normalen Klamotten anzuziehen und mich dann bei meinem Freund Martin ins Vampirkostüm zu schmeißen. Aber dann bekam ich den blöden Reißverschluss einfach nicht auf. So sehr ich mich auch verrenkte, das räudige Werwolfkostüm ließ mich einfach nicht aus seinen Klauen. Hätte ich da bloß geahnt, dass das heute Nacht mein geringstes Problem sein würde …

  • Thomas W. Krüger

    Anna und der Diamant des Winterlandes

    Die Weihnachtsferien verbringt Familie Stührmann mit ihren drei Kindern im Allgäu. Bei einem Museumsbesuch findet Anna einen Diamanten, den sie für eine wertlose Nachbildung hält. Schon bald ereignen sich seltsame Dinge in ihrer Umgebung: Tiere können mit ihr sprechen, Menschen verwandeln sich in Märchengestalten. Ein Besuch auf Schloss Neuschwanstein stellt schließlich die Welt auf den Kopf: Der Winter ist verschwunden. Kann Anna die Natur retten?

  • U. T. Augstein

    Mayfaran und die verlorenen Drachen

    Wumms und Aua! Wie jetzt, Drachen?!? Ihrem Lehrer ist wohl ein Buch auf den Kopf gefallen, denkt Mayfaran – oder warum sonst behauptet er, ein verschollener Drachenforscher zu sein? Doch schon bald lässt May ihr Zuhause hinter sich, um nach den sagenumwitterten Geschöpfen zu suchen. Zu dumm nur, dass diese sich vor den Menschen verstecken und finstere Gestalten May und ihren Freunden nachjagen.
    Cozy Fantasy für Kids ab 9 voller Zauber, Drachen und Freundschaft!

ab 10 Jahren

  • Cornelia Graumann

    Arohas Reise – Das Geheimnis der Krieger

    Das 12-jährige Māori-Mädchen Aroha genießt als Tochter des Stammesführers alle Freiheiten. Dann ist plötzlich nichts mehr, wie es war: seltsame Geräusche im Regenwald, aufgebrachte Farnelfen, ein geheimnisvolles Kanu in der Moskito-Bucht. Und eine verhängnisvolle Begegnung. Aroha und die „Kinder des Meeres“ schweben in höchster Gefahr. Die einzige Hoffnung liegt nun in Aroha selbst und so tritt sie gemeinsam mit ihrem Freund Huatau eine gefährliche Reise durch ihre Heimat Neuseeland an, die sie von einsamen Vulkanen über magische Höhlen und schneebedeckte Berggipfel zu den Wurzeln ihres Volkes führt. Doch wird sie den Weg zurück nach Hause finden, um ihren Stamm vor dem Untergang zu bewahren?

  • Katharina Hamecher

    Der Fall von Rabeneck

    Alea von Rabeneck hatte eine glückliche Kindheit auf der Burg ihres Vaters. Sie verliert jedoch ihr Zuhause, als sich der Graf gegen denKönig wendet. Landgraf Richard von Schwarzenbach soll ihn festnehmen und seine Burg schleifen. Der Graf flieht in die Wälder, während die Burgbewohner sich Richard kampflos ergeben. Dieser nimmt einige der Leute mit und brennt die alte Burg nieder. So gelangt auch Alea, als Magd verkleidet, auf die Burg des Feindes. Wird sie unerkannt bleiben? Kann der alte Graf seine Tochter befreien und den Verlust seiner Burg rächen oder wird am Ende der junge Landgraf den Auftrag des Königs erfüllen und den Grafen von Rabeneck stellen?Der Fall von Rabeneck ist eine Geschichte über Edelmut und Ritterlichkeit aber auch über Glauben und die heilende Kraft der Vergebung

ab 12 Jahren

  • Laura Bormann

    Lügen, Küsse und Harzer Spezialitäten

    Seit der geheimnisvolle Junge mit den edelsteingrünen Augen im Harzer Feinkostladen ihrer Mutter aufgetaucht ist, schwebt Jules auf Wolke sieben. Um ihn zu beeindrucken, lügt sie bis sich die Balken des Fachwerkhauses biegen. Kann sie ihre Lüge, Harzer Wanderkaiserin zu sein, aufrechterhalten? Als auch noch die Hobbyhexe Bianca in das Haus gegenüber einzieht, und Jules Liebeszauber-Nachhilfe anbietet, geht alles drunter und drüber.
    Bei der hexisch-frechen Buchreihe “Harzer Hexenclique” dreht sich alles um die erste große Liebe, Eifersucht, das anstrengende Schulleben und ums Erwachsenwerden. Natürlich nicht ohne die nötige Portion Magie vermischt mit Chaos.